Beiträge

Die Illusion von Gesetzen, Befehlen und Autoritäten!

Autor: j m | Datum: 2. Januar 2020

Für viele von uns wird das Befolgen der Gesetze als eine moralische Verpflichtung angesehen. Viele von uns tun es gerne, obwohl Korruption, Skandale und Boshaftigkeit wiederholt zeigen, dass die Gesetze sehr flexibel für diejenigen sind, die den Muskel haben, die Gesetze zu biegen. Die Brutalität und Kriminalität der Polizei steigt steil an, die Gerichte begünstigen die Wohlhabenden und schützen die Erfüllungsgehilfen. (Keine wirksame, innerstaatliche Beschwerde möglich!)

Wir können nicht einmal mehr unser Leben privat führen, dank der staatlichen Überwachung. (Unerlaubtes Eindringen in die Privatsphäre!) Während dessen tobt der illegale und unmoralische, dauerhafte Orwellsche Krieg im Hintergrund des Lebens, ganze Völker und Kulturen werden ermordet und/oder zerstört.

Die soziale Ordnung ist nicht was sie zu sein scheint, da sie gänzlich auf Konformität, Gehorsam und Ergebenheit basiert, die durch Angst vor Gewalt durchgesetzt wird. Die Geschichte lehrt uns wieder und wieder, dass die Gesetzgebung als Instrument der Unterdrückung, sozialer Kontrolle und Plünderung verwendet wird und damit jede sogenannte Obrigkeit diesbezüglich falsch, heuchlerisch und ungerecht ist. 

Wenn die ReGIERung mit ihren Erfüllungsgehilfen selber die Gesetze nicht befolgen, dann gibt es keine Ordnung und keine Gerechtigkeit, sondern nur Willkür. Die Menschen erwachen und erkennen, dass die gegenwärtige Weltordnung auf Kontrolle, Täuschung, Verschleierung und Betrug basiert.

One comment on “Die Illusion von Gesetzen, Befehlen und Autoritäten!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

close