Beiträge

Die Gemeinschaft für Menschenrechte wünscht allen Besuchern einen guten Start ins 2020!

Autor: j m | Datum: 31. Dezember 2019

Wir werden auch im neuen Jahr aktiv die Rechte der Menschen zurück fordern.

Stellt Euch folgende Fragen:

Was passiert, wenn 90% der Medien von (6) Unternehmen kontrolliert werden?

Was passiert, wenn dieselben Unternehmen von einer politischen Ideologie betrieben und kontrolliert werden?

Was passiert, wenn die Nachrichten nicht mehr unvoreingenommen sind?

Was passiert, wenn die Nachrichten nicht mehr zuverlässig und unabhängig sind?

Was passiert, wenn die Nachrichten nicht mehr vertrauenswürdig sind?

Was passiert, wenn die Nachricht einfach zu einer Verlängerung/Arm einer politischen Partei wird?

Tatsache wird zur Fiktion?

Fiktion wird zur Tatsache?

Wann werden Nachrichten zu Propaganda?

Identitätsbildung?

Wie findet der Durchschnittsmensch, der ständig unter finanziellem Stress steht (per Konzeption), Zeit zum Recherchieren und Erkennen von Fakten und Fiktionen?

Die Mehrheit der Menschen, die anfälliger dafür sind, jemandem an der Macht zu glauben, der hinter einem großen "News" Markennamen sitzt?

Neigen Menschen [menschliche Psyche] dazu, dem Standpunkt der "Mehrheit/Mainstream" zu folgen, aus Angst, isoliert und/oder gemieden zu werden?

"Mainstream" wird aus einem Grund verwendet [dominierender Trend in der Meinung].

[Wenn die Mehrheit der Leute 'x' glaubt, dann muss 'x' bestätigt/wahr sein].

Warum verwenden "Mainstream"-Medienchefs innerhalb verschiedener Organisationen immer die gleichen Schlüsselwörter und/oder Schlagworte?

Koordiniert? Von wem? Externe Stelle, die Anweisungen erteilt?

Zählen sie auf die Tatsache, dass die Menschen [menschliche Psyche] anfälliger dafür sind, etwas zu glauben, wenn sie immer wieder von verschiedenen "vertrauenswürdigen" Quellen hören?

Bietet die Taktik der "Echokammer" eine Validierung/Glaubwürdigkeit des zu diskutierenden Themas/Punktes?

Bedrohung der intellektuellen Freiheit?

Würde die Kontrolle über[von] diesen Institutionen/Organisationen die Massenkontrolle eines Standpunktes der Bevölkerung zu einem gewünschten Thema ermöglichen?

Lies nochmals - verdaue.

Würde die Kontrolle über[von] diesen Institutionen/Organisationen die Massenkontrolle eines Standpunktes der Bevölkerung zu einem gewünschten Thema ermöglichen?

Logisches Denken.

Quelle: Q3721


One comment on “Die Gemeinschaft für Menschenrechte wünscht allen Besuchern einen guten Start ins 2020!”

  1. Ich habe bin dei der eurovia angestellt. Die sind ein Tochtergesellschaft von VINCI. Ich habe bissl geforscht und glaube, dass die da auch mit drinn hängen. Sind ja Elektroriesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

close