Beiträge

Aktuelle Information!

Autor: j m | Datum: 30. März 2020

“Die FDA der Vereinigten Staaten hat eine Notfallzulassung für das Anti-Malaria-Medikament Hydroxychloroquin erteilt, das Patienten mit COVID-19 verschrieben werden soll.

Zuvor wurde die Verschreibung des Medikaments zur Behandlung von COVID-19 als "Off-Label"-Verwendung betrachtet.

Laut US HHS werden Spenden von Medikamenten an strategische nationale Vorräte als mögliche Behandlungen für COVID-19-Patienten akzeptiert.

Laut US HHS wurden 30-Millionen-Dosen Hydroxychloroquinsulfat, die von Novartis 'Sandoz gespendet wurden, als mögliche Behandlungen für COVID-19-Patienten akzeptiert.

Laut US HHS wurden von Bayer-Pharmazeutika gespendete 1-ml-Dosen Chloroquinphosphat als mögliche Behandlungen für COVID-19-Patienten akzeptiert.“

Quelle hier klicken

Download fda.gov/media

Wir werden sehen, ob die Deep State gesteuerten Massenmedien, Politiker, Wissenschaftler und Experten diese Information auch verbreiten, oder ob sie weiterhin versuchen, Angst und Panik zu streuen, um ihrer Agenda treu zu bleiben, denn ein Heilmittel gegen diese “Pandemie“ würde ihr ganzer Plan zerstören. Es bleibt spannend.

Bleibt gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

close